Mangelberufe Zuwanderung Ausbildungsberufe Ausbildungsgehälter

Të aplikosh vet është shumë punë e komplikuar për ty? At’herë mos u lodh! Vetëm APLIKO, ose na dergo në emailin info@puno.al, kërkesen që të ndërmjetsojmë për ju dhe ne do të ju ndihmojmë. Ne mund të ndërmjetsojmë që ju të merrni Kontratën e Punës, por jo edhe Vizën të cilen e jep Ambasada.

Copyright © 2017  Puno.al

Puno.al


Ballina Apliko Pytje Rreth ne
Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren

Puno.al ist ein Online Personal dienst, das sich auf die suche nach Fachleuten aus dem Kosovo spezialisiert hat. Kosovo ist nicht nur der jüngste Staat in Europa, sondern hat auch die jüngste Bevölkerung in Europa. 74% der Bevölkerung sind unter 35 Jahre. Außerhalb der deutschsprachigen Länder kennt kein anderes Volk besser Deutsch als die Kosovaren. So haben wir diese Website geöffnet, um Ihnen mit kostenlosen Informationen über die verschiedenen Stellenangebote in Deutschland zu helfen. Innerhalb wenigen Monaten haben wir viele Bewerber Daten erfassen können. Schreiben sie uns an falls sie jemanden mit bestimmten Kenntnissen brauchen. Liebe mögliche Arbeitsgeber, um kontakt aufzunehmen schreiben sie uns eine e-mail an info@puno.al

_______________________________________________________________________

Ab dem 1. Januar 2016 gelten erleichterte Regelungen zur Arbeitsaufnahme für Staatsangehörige dieser Staaten. Um ein Visum zum Arbeiten in Deutschland zu erhalten, sind folgende Schritte zu beachten:

1. Sie haben einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag für eine Stelle in Deutschland.
  - Der Vertrag muss folgendes beinhalten: die vollständige Adresse und Kontakte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Inhalt vom Vertrag, Vertragsbeginn und Vertragsdauer (maximal 3 Jahre mit der Möglichkeit zur Vertragsverlängerung), Brutto Gehalt,  Arbeit Zeiten, Urlaubstage, Andere Sonderzahlungen.

2. Ihr zukünftiger Arbeitgeber kümmert sich bei dem Jobcenter in Deutschland um Ihre Arbeitsgenehmigung. Dort muss festgestellt werden:
  - Für die freie Stelle ist niemand aus Deutschland oder der EU geeignet.
  - Die Arbeitsbedingungen entsprechen denen von Deutschen. Insbesondere müssen Sie so viel verdienen wie ein Deutscher für die gleiche Arbeit verdienen würde.

3. Erst wenn Ihr Arbeitgeber diese Fragen direkt mit den Behörden in Deutschland geklärt hat und Ihnen die Unterlagen vorliegen, wenden Sie sich an die Deutsche Botschaft vor Ort, um Ihr Visum für den Arbeitsaufenthalt zu beantragen. Sie müssen dies erledigen, bevor Sie sich an die Botschaft wenden! Genauere Informationen zum Verfahren werden auf den Websites der Deutschen Botschaft stehen (ab 2016).


Wenn Sie sich schon einmal zur Ausbildung oder zur Arbeit in Deutschland aufgehalten haben oder in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, müssen Sie das dem zukünftigen Arbeitgeber in Deutschland mitteilen. Dann muss er zusätzlich eine Vorabzustimmung bei der Ausländerbehörde einholen. MEHR HIER

Arbeitsagentur vpmk Der Tagesspiegel Deutsche Welle

Arbeit

Infoblatt

Ausbildung

www.000webhost.com